Ihr Ruf im Web!

Ungewollte Sabotage-Aktionen gegen Ihr Employer Branding!

Employer Branding Social MediaIhre Mitarbeiter, Azubis, Praktikanten, Freelancer und Partner legen in den Social Media Kanälen wie XING, LinkedIn, Facebook und Google+ eigene Profile an und senden dadurch „Firmensignale“ über ihre berufliche Tätigkeit aus.

Diese Botschaften hinterlassen oft keinen positiven Eindruck beim Besucher und entsprechen nur selten dem Image des Unternehmens. Dies hat eine schleichende, verfälschte Darstellung des Unternehmens zur Folge, die so von keinem gewollt ist und verheerende Folgen hat.

Sie versuchen die Aktivitäten im Web zu steuern, aber die Kluft zwischen Ihrem mühsam aufgebauten Corporate Branding und dem Auftritt Ihrer Team-Mitglieder im Web wächst täglich!

Arbeitgeberbewertungen in gängigen Bewertungsportalen (z.B. kununu) werden schnell abgegeben – vor allem, wenn Unzufriedenheit vorherrschte. Wenige Arbeitgeber legen ihr Augenmerk auf die Aktivitäten ihrer Mitarbeiter im Social Web oder auf erhaltene Arbeitgeberbewertungen. Ein verheerender Fehler!

Unternehmen der Zukunft handeln und verabschieden sich davon:

  • Einen oder mehrere Social Media Manager einzusetzen, die nur Kanäle „bespielen“ und somit alte Marketing Konzepte umsetzen und das Branding einseitig steuern.
  • Eine Abhängigkeit von Einzelnen im Unternehmen als Sprecher im Web zu haben.
  • Zu glauben, dass Begegnungen mit Praktikanten, Auszubildenden und Bewerbern nur kurzfristig sind.
  • Das Arbeitgeberbewertungen auf Bewertungsportalen wenig Einfluss haben.
  • Employer & Employee Branding für „Ego-Posting“ Strategien zu missbrauchen.

Hierzu ein Video Einblick vom Zukunftsforscher Joachim Graf.

Das heißt, ganz anders vorgehen. Schlagworte wie: Transparenz schaffen, das Teamgefühl stärken, Mitarbeiter als Markenbotschafter fördern und das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber positionieren werden mit neuem Leben gefüllt. Denn auch hier gilt: verabschieden Sie sich vom Kanaldenken mit nur einem oder wenigen Mitarbeitern!

Der tägliche Einfluss der Mitarbeiter in den Sozialen Netzwerken und auf den Bewertungsportalen wird zur Kernaufgabe eines innovativen Unternehmens. Der Blick über das Firmenfeld hinaus, sprich zu Ihren Kunden, Lieferanten, Empfehlern, ehemaligen Mitarbeitern, Praktikanten und Bewerbern bekommt eine neue Bedeutung.

Mein Anliegen ist es, das gesamte Offline-Netzwerk Ihres Unternehmens in eine Online-Vernetzung zu integrieren und zu begeisterten Botschaftern und aktiven Netzwerkern im Social Web für Ihr Unternehmen zu machen. Dadurch werden On- und Offline miteinander verknüpft und interagieren in Wechselbeziehungen.

Unternehmen der Zukunft werden:

  • Ihr gesamtes Team als On- und Offline Fürsprecher entwickeln – beginnend mit einem Kernbotschafter-Team.
  • Auszubildende, Praktikanten und Bewerber fördern und deren Netzwerke für die Zukunft nutzen.
  • Arbeitgeberbewertungen auf Bewertungsportalen als wichtigen Einflussbereich anerkennen.
  • Employer Branding durch Unternehmens-Transparenz und Nutzung der „Schwarm“ Intelligenz aufbauen.
  • Themen-Teams bilden und fördern.
  • Flache Hirarchie-Strukturen zur Social Media Nutzung entwickeln.

Geben Sie dem Klimawandel in Ihrem Unternehmen eine Chance! Werden Sie heute ein Unternehmen das morgen gestärkt im Social Web auftritt!

Nehmen Sie es jetzt selbst in die Hand, bevor Fremde Sie in eine Richtung zwingen, in die Sie auf keinen Fall wollen – und schon gar nicht in der Öffentlichkeit!

Greifen Sie jetzt zu! Holen Sie Ihre kostenlose Analyse, um sich einen Überblick zu verschaffen und erhalten Sie erste Handlungsempfehlungen.