Neue Features für Unternehmensseiten auf XING & LinkedIn

xing_linkedin_unternehmensseiten_1Sowohl XING als auch LinkedIn arbeiten derzeit stark an der Darstellung und den Funktionen der Unternehmensseiten und Interaktionen. Was Sie wissen sollten:

XING hat zwei verschiedene Formate für Firmendarstellungen: 1. die Unternehmensseiten (Arbeitgeberprofile) und 2. die Business Seiten.

Das Unternehmens- bzw. Arbeitgeberprofil stellt das Unternehmen als Arbeitgeber dar. Mitarbeiter können über die Angabe des Unternehmens sichtbar machen, wo sie beschäftigt sind. In der kostenlosen Basis-Variante können Neuigkeiten an Ihre Follower verteilt werden. Die Funktionen sind zwar sehr eingeschränkt aber oft schon ausreichend um professionell sichtbar zu sein.

Die XING Premium Unternehmensseite gibt es ab € 395,-/Monat und ist in der Gebühr gestaffelt nach der Anzahl der Mitarbeiter. Der Preis kann bei bis zu € 1095,-/ Monat liegen wenn ein Unternehmen über 5000 Mitarbeiter beschäftigt.

Neu – die Business-Seiten:

kundenpfadfinder-business-seite-xing

Diese Seiten sollen Marketing- und Vertriebsaktivitäten unterstützen. Es können mehrere Business-Seiten anlegt werden, z. B. wenn es mehrere umfangreiche Produktgruppen oder Marken gibt. Der Fokus der Business-Seiten liegt auf der Darstellung von Produkten & Dienstleistungen sowie der Generierung von Leads. Die Business-Seite kann mit dem XING AdManager innerhalb der Wunsch-Zielgruppe werben. Die Business-Seite Standard ist kostenfrei. Die Professional Variante kostet € 199,-/ Monat. In diesem Preis ist ein Budget für den XING AdManager im Wert von 50 Euro inkludiert.

Meine Meinung:

Die Business Seite von XING folgt dem „Vorbild“ der Fokus-Seiten bei LinkedIn. Diese sind bei LinkedIn allerdings kostenlos, ebenso die Unternehmensseiten. Über LinkedIn Ads kann man sowohl in den Fokusseiten, als auch in den Unternehmensseiten gezielt Werbeanzeigen an seine Zielgruppe einstellen und das zu deutlich kleinerem Budget. Aus meiner Sicht sind die monatlichen Preise die XING hier aufruft, sehr saftig. Diese Preise sind für Klein- und Mittelständler sehr hoch und der Nutzen ist vielen noch nicht klar.

Neues zum LinkedIn Premium Zugriff auf Unternehmensseiten:

Plötzlich war es da. Basis Mitglieder haben es gar nicht mitbekommen, da es nur für Premium Mitlieder sichtbar ist – die erweiterte Einsicht in Unternehmensprofile!

Ansicht eines Unternehmensprofils als Basismitglied:basis-profilansicht-linkedin-unternehmensprofil

Als Premium Mitglied gibt es NEU: die Premium Insights Ansicht.

Hier finden gerade Bewerber-Interessenten eine gute Übersicht. Dies ist zwar nicht mit Kununu von XING zu vergleichen, geht aber in die Richtung zu mehr Transparenz im Unternehmen.

Ansicht im Detail:

uebersicht-mitarbeiterzuwachs-linkedin-premium

Die durchschnittliche Beschäftigungsdauer gibt dem Interessenten wichtige Informationen über das Betriebsklima.

personalverteilung-personalverantwortung-linkedin

Veränderungen der Tätigkeitsschwerpunkte.

mitarbeiterwachstum-linkedin-unternehmensprofil

Wieviel Neueinstellungen vorgenommen wurden.

stellenangebote-linkedin-firmenprofil

Wieviel Stellenangebote aufgegeben wurden und ob die Firma wächst.

Warum dieses Tool nur für Premium Mitglieder frei geschaltet wurde, ist mir allerdings schleierhaft. Denn gerade der Bewerber ist meist Basis-Mitglied und für ihn sind dies wertvolle Informationen.

Sie haben noch kein optimales LinkedIn Unternehmensprofil? Dann nutzen Sie viele Tipps aus der Praxis und schauen Sie sich das kostenlose Lernvideo von mir an.

Sie brauchen professionelle Unterstützung? Ich helfe Ihnen weiter!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.