Aktuelle Hinweise für Ihr XING Profil!

Schon der erste Blick verrät, es gibt ein neues XING-Profil-Design! Wie auch bei LinkedIn gibt es jetzt hinter dem XING Portraitbild auch ein XING Bannerbild. XING rät zum Format 1280 x 624 Pixel. Wenn man im Bild eine Botschaft/Logo/Slogan einbauen will, wird es wie auch bei LinkedIn sehr kniffelig. Je nach Endgerät sieht das Bannerbild anders aus und nur ein bestimmter Bereich ist für eine Botschaft geeignet.

In diesem Bild sehen Sie, wo Sie ungefähr Ihre Inhalte positionieren können. Die Schrift/Logo sollte im zweiten Drittel von oben und ca. ab 300 pxls von links gesetzt sein. Dann funktioniert es gut.

Klicken Sie auf „XING Visitenkarte“ bearbeiten und laden Sie dort Ihr neues Bannerbild hoch. Wenn Sie noch kein geeignetes Motiv gefunden haben, schauen Sie bei www.pixabay.com vorbei. Alle Bilder dort sind kostenlos und frei verfügbar. Ihr Neues XING-Profil-Design sollte mit einem passenden Hintergrundbild brillieren.

Impressum:

Das Impressum ist für viele immer noch ein „Brief mit sieben Siegeln“. Da XING ein deutsches Netzwerk ist und nach TMG §5 Impressumspflicht besteht, kann ich nur immer wieder empfehlen, dies einzubauen. Sie finden es im neuen XING Profil ganz unten links.

Was suchen und bieten Sie auf XING?

Da die Business Netzwerke immer stärker mobil genutzt werden, und das XING Portfolio nicht in der APP erscheint, ist es wichtig, dass Sie hier aktuell bleiben. Wann haben Sie Ihre Kern-Keyworte das letzte Mal überarbeitet? Schauen Sie sich einmal Ihr Profil über die XING APP an. Ist das Angezeigte unter „Informationen“ noch aktuell?

Notizen, Kategorien & Status

Nutzen Sie Ihre Notizen in einem XING Kontakt? Wenn nicht, ist dieser Bereich jetzt direkt unter den XING Bildbereich gewandert. Der Status ob man eine Gruppe moderiert oder z.B. Premium Mitglied ist, wird sehr prominent gleich neben dem Portraitbild angezeigt. Warum XING das so wichtig ist, kann ich nicht nachvollziehen …

Interessant ist, dass man eine Auflistung der „Freiberufler-Angaben“ bekommt. Man kann diese Angaben somit nach oben schieben, damit diese sofort sichtbar sind. Im Profil von Andreas Pfeifer kann man das gut erkennen.

Die Kategorien neben dem Notizfeld sind verschwunden und nur noch im Netzwerk selbst zu pflegen. Ich empfinde das als eine Verschlechterung, gerade wenn man den Fokus auf ein gut strukturiertes Netzwerk setzt und oft nach Kategorien sucht und damit arbeitet (Mini-CRM).

 

Kontaktdaten-Export

Leider ist mit dem neuen Design auch die Möglichkeit Kontaktdaten (nur von Kontakten 1sten Grades) direkt aus dem Profil heraus zu exportieren verschwunden! Man muss nun in die Kontaktdatenbank gehen und von dort aus einen Export z.B. in eine vCard anstoßen. Sehr bedauerlich!

Fazit:

Ich persönlich finde es sehr traurig, dass XING selber keinerlei Ankündigungen ins Netz gegeben hat und die Anwender einfach mal wieder vor vollendete Tatsachen stellt. Schade, dass das wirklich umständliche „Portfolio“ nicht dran glauben musste. Das hätte wirklich einen Relaunch gebraucht, da es immer wieder zu Problemen bei der Erstellung oder Überarbeitung kommt, wenn man nicht mit dem richtigen Browser arbeitet!

Das Bannerbild finde ich jetzt nicht wirklich eine Neuerung, eher eine Anpassung an vorhandene Standards.

Wie gefällt Ihnen das neue XING-Profil-Design? Haben Sie noch etwas entdeckt, das mir entgangen ist?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.