Wie backe ich mir eine Empfehlung?

Achtung: Dies ist eine praxisbezogene Backanleitung – nur wenn Sie sie befolgen, bekommen Sie eine Empfehlung. Backzeit: ca. 30 Minuten an einem ruhigen Ort.

Backzutaten:

  • innere Klarheit- (am besten meditieren Sie 10 Minuten bevor Sie das backen anfangen 😉
  • die innere Haltung der Dankbarkeit
  • ein schönes Blatt Papier, einen FĂŒller, eine Briefmarke oder Brieftaube
  • einen zufriedenen Kunden
  • zur Verfeinerung können Sie noch einen Gutschein beilegen, das verfeinert den Geschmack

Setzen Sie sich an einen ruhigen Ort und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit einen Moment auf einen Ihrer Lieblingskunden. Was schĂ€tzen Sie an ihm? Was hat Ihnen besonders gefallen an Ihrer Zusammenarbeit in diesem Jahr? WofĂŒr möchten Sie sich bei ihm bedanken?

Nehmen Sie sich dafĂŒr 10 Minuten Zeit und erinnern Sie sich an die Momente, in denen Sie gemeinsam Freude hatten, gute Ergebnisse Sie beide beflĂŒgelt haben oder in denen Sie einfach dankbar waren, dass er IHR Kunde ist!

Jetzt nehmen Sie sich ein schönes Blatt Papier zur Hand und schreiben Sie in Ihren Worten genau diesem Menschen was Sie gerade gefĂŒhlt haben. Danken Sie ihm dafĂŒr, dass Sie das mit ihm erleben durften. Achtung! Bleiben Sie authentisch! Erfinden Sie nichts und dichten Sie nichts dazu, Sie riskieren, dass er es Ihnen nicht abnimmt und den Brief in die Ablage „P“ schiebt!

Wenn Sie das getan haben, fragen Sie ihn, was er sich fĂŒr 2014 wĂŒnscht. Privat oder beruflich, je nachdem wie gut Sie ihn kennen. Und teilen Sie ihm mit, dass Sie sich freuen, wenn Sie ihm dabei helfen können. Egal wie!

Dann beenden Sie den Brief mit einem guten Satz und legen ggf. noch einen Gutschein (z.B. fĂŒr Ihr Lieblingsbuch oder einen gemeinsamen Kinobesuch) oder eine andere kleine Aufmerksamkeit bei? – Nein! Keine Weihnachtskarte!!

Unterschreiben Sie – ĂŒbrigens den Brief haben Sie natĂŒrlich mit der Hand geschrieben!!

Dann bringen Sie den Brief zur Post oder ĂŒbergeben Sie ihn einer vertrauenswĂŒrdigen Brieftaube, denn es ist wichtig, dass er gut erhalten ankommt!

Jetzt lassen Sie los und vertrauen Sie, dass Sie das bekommen, was Sie jetzt lesen – eine

Vielen Dank an Eleni und Martin KĂ€mper fĂŒr dieses tolle Bild von www.alphabetario.de, die Inspiratoren dieses Backrezeptes. Mögen viele Empfehlungen Ihr neues Jahr krönen!

P.S.: Wir sind gespannt auf Ihre Backerfolg-Stories!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.